Es geht wieder weiter!

Liebe Mitglieder des YCHB,

die Senatorin Anja Stahmann hat mit Wirkung vom 25. April 2020 umfassende Lockerungen für Sportvereine bekanntgegeben. Es sind jedoch unverändert erhebliche Auflagen strikt einzuhalten.

Die Regelungen der Allgemeinverfügung zur Öffnung von Freiluftsportanlagen für den Publikumsverkehr (SportAV) erlaubt uns nun, die Arbeiten zur Stegauslagerung unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften durchzuführen. Eingesehen werden kann diese SportAV hier: https://www.amtliche-bekanntmachungen.bremen.de/46853684

Unter Beachtung der dort genannten Vorgaben und Auflagen ist uns nun der sportliche Betrieb unserer „Freiluftsportanlage“ wieder möglich und auch die damit zusammenhängenden notwendigen Reparaturarbeiten, zu denen die Stegauslagerung gehört, dürfen von uns durchgeführt werden.

Der Arbeitsdienst zur Stegauslagerung wird somit auf den 09.05.2020 festgelegt, die Zugbereitschaft des Krans beginnt um 13 Uhr. Wir treffen uns dazu um 12 Uhr auf dem Wendeplatz vor unserem Vereinsgelände und bitten dabei um Beachtung der Abstands-Regelung von 1,5 Metern!

Ebenso sind die für das Auslagern entwickelten Hygiene-Regeln zu beachten. Sie befinden sich als Aushang am Tor zu unserem Vereinsgelände oder hier zum Download. Diese und die überall gültigen Abstandsregelungen sind verbindlich von allen Anwesenden zu befolgen.

Die Teilnahme am Arbeitsdienst ist zwar gemäß unserer Satzung §6 Absatz 5 für den Vorstand und alle Steglieger verpflichtend, der Vorstand erlässt aber in Anbetracht der Corona-Pandemie dieses Mal die Gebühren bei einer Nicht-Teilnahme und bittet besonders gefährdete Personen darum, nicht an dem Arbeitsdienst teilzunehmen.

Darum möchten wir es dieses Mal anders herum angehen und alle Mitglieder und Freunde des YCHB e.V. darum bitten, uns ihre freiwillige Teilnahme an der diesjährigen Stegauslagerung per Email an club@ychb.net kurz mit Angabe der Personenzahl anzumelden.

Der Vorstand hofft, mit diesen Maßnahmen eine Möglichkeit für unseren Wassersport bei größtmöglicher Sicherheit geschaffen zu haben.

Viele Grüße und bleibt Gesund! 
Euer Vorstand